Sollte die Rundmail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier!
Für eine optimale Darstellung der Rundmail tragen Sie bitte newsletter@bvai.de in Ihr Adressbuch ein.


BAI Diversifikation zählt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits in der kommenden Woche findet die BAI Alternative Investor Conference (AIC) statt - am 16. und 17. Mai 2018 im Kap Europa in Frankfurt. Seien Sie dabei, bei dem Event zu Alternativen Investments in Deutschland. Es liegen bereits über 450 Anmeldungen vor!

Die finalisierte Konferenzbroschüre finden Sie hier:

Download Agenda AIC 2018

Hier können Sie sich den Vorfilm zur AIC ansehen:

Vorfilm BAI AIC 2018

Unser Key-note Sprecher Prof. Dr. Thomas Straubhaar, Universität Hamburg und Europa-Kolleg Hamburg, eröffnet die Konferenz am 16. Mai mit der Frage: "Rückkehr Europas zum Stabilitätsanker der Weltwirtschaft?" Europa stehe vor seiner zweiten Renaissance und könne zum Vorbild und Beleg dafür werden, dass eine vertiefte grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu wirtschaftlicher Stabilität und Prosperität führe.

Weitere Keynote-Vorträge aus der Wissenschaft kommen von Prof. Dr. Christoph Kaserer, Chair for Financial Management and Capital Markets von der TU München zum Thema: "Private-Equity-Renditen: Outperformance, Risiko- oder Liquiditätsprämien?" sowie von Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, zum Glücksatlas Deutschland: In seinem Vortrag zeigt er auf, dass es uns gut geht und wir auch allen Grund dazu haben. Was aber macht Zufriedenheit aus, welches sind die Determinanten des Glücksempfindens, und wie können wir uns vielleicht am eigenen Schopfe nach oben ziehen? Dazu hat der Vortragende einige statistische Tipps auf Lager.

Zudem finden Sie hochkarätige Fachvorträge ausgewählter Mitgliedsunternehmen zu neusten Entwicklungen bei alternativen Investmentstrategien und aktuellen Regulierungsthemen, u.a. aus den Bereichen Factor Investing (Volatilitätsprämien), opportunistische Hedgefonds-Co-Investments, die Implementierung von Private-Debt-Strategien, Opportunitäten im Buy-out-Bereich sowie relevante Verhandlungsaspekte für institutionelle Investoren bei Beteiligung an geschlossenen Fonds.

Die zwölf praxisnahen Sponsorenvorträge behandeln u.a. die Themen Private Debt, alternative Risikoprämien, Trends und Entwicklung von AI seit Einführung der AIFMD, Strukturierungslösungen im Bereich Real Assets und Private Capital Analytics.

Wie gewohnt findet auch auf der BAI AIC 2018 das etablierte Investorenpanel, diesmal zum Thema "Alternative Investments in der Institutionellen Kapitalanlage: Herausforderungen und Lösungsansätze", statt, sowie ein Panel zu Liquid Alternatives, welches einen Überblick zu dieser Thematik liefert, die Vor- und Nachteile erläutert sowie mögliche Alternativen aufzeigt.

Beim Get-together hält der Schweizer Wissenschaftler und Abenteurer Dr. Bertrand Piccard, Pilot und Initiator der Solar Impulse, einen Vortrag. Er ist der erste Mensch überhaupt, der die Erde in einem Ballon und in einem Solarflugzeug umrundete. Im Anschluss findet das Rahmenprogramm mit dem Investorendinner sowie den After Conference Drinks statt.

Am Vormittag des zweiten Veranstaltungstages haben institutionelle Investoren die Möglichkeit, sich im exklusiven Workshop u.a. zu "Zinsänderungsszenarien im Portfoliokontext – Auswirkungen auf die Allokation in Alternative Investments" auszutauschen.

Den Abschluss der BAI AIC 2018 bildet der Investorenvortrag „Asset Allokation in Alternative Investments aus Sicht eines Versicherers – Erfahrungen und Ausblick“ von Maik Schulze, Gothaer Asset Management AG.

Weitere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.ai-conference.com.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Sie erreichen die BAI-Geschäftsstelle unter events@bvai.de oder unter +49 (0) 228 969 87 0.

Mit freundlichen Grüßen,


Christina Gaul & Roland Brooks
Bundesverband Alternative Investments e.V.
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Germany
Phone +49 228-96987-0
Fax: +49 228-96987-90
www.bvai.de
gaul@bvai.de; brooks@bvai.de   


Der Bundesverband Alternative Investments e. V. (BAI) ist die zentrale Interessenvertretung der Alternative Investments-Branche in Deutschland. Der Verband versteht sich als Katalysator zwischen professionellen deutschen Investoren und anerkannten Anbietern von Alternative Investments-Produkten weltweit. Er setzt sich dafür ein, dass deutsche institutionelle bzw. professionelle Investoren ihre Kapitalanlage im Hinblick auf Alternative Investments, insbesondere mit Augenmerk auf die langfristige Sicherung der deutschen Altersvorsorge, einfacher und besser diversifizieren können. Der BAI fördert den Bekanntheitsgrad sowie das Verständnis für alternative Anlagen in der Öffentlichkeit und setzt sich für die wissenschaftliche Forschung ein. Er führt den Dialog mit den politischen Entscheidungsträgern sowie den zuständigen Aufsichtsbehörden und pflegt den Austausch mit nationalen und internationalen Organisationen und Verbänden. Der Verband verfolgt das Ziel, gesetzliche Reformen sowie eine Rechtsfortbildung im Interesse der Mitglieder und deren Anleger zu erreichen und attraktive und international wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für die Anlage in Alternative Investments zu schaffen. Der Kreis der BAI-Mitglieder, die sich aus allen Bereichen des professionellen Alternative Investments-Geschäfts rekrutieren, ist auf 186 Unternehmen angewachsen.


Verantwortlich:
Bundesverband Alternative Investments e.V. | Poppelsdorfer Allee 106 | D-53115 Bonn
Telefon: +49(0)228-96987-0 | Fax: +49(0)228-96987-90 | info@bvai.de | www.bvai.de

© Bundesverband Alternative Investments e.V.

Dies ist eine Rundmail des Bundesverbands Alternative Investments e.V. (BAI). Wir hoffen, dass die aufgeführten Informationen für Sie nützlich sind. Sie erhalten diese E-Mail, entweder weil Sie sich für den BAI-Newsletter registriert haben oder weil Sie mit dem Bundesverband Alternative Investments e.V. in Korrespondenz oder Geschäftsverbindung standen oder stehen. Wir geben keine E-Mail-Adressen weiter. Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) respektiert Ihre Privatsphäre und möchte Ihre Zeit nicht durch unerwünschte E-Mails strapazieren. Wir weisen Sie deshalb auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO hin: Danach haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Sollten Sie widersprechen und künftig keine weiteren E-Mails von uns mehr erhalten wollen, füllen Sie bitte einfach das Abmeldeformular aus.