Sollte die Rundmail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier!
Für eine optimale Darstellung der Rundmail tragen Sie bitte newsletter@bvai.de in Ihr Adressbuch ein.


BAI Diversifikation zählt.

Sehr geehrte Damen und Herren

bereits in sieben Wochen findet die BAI Alternative Investor Conference (AIC) statt - am 14. und 15. Mai 2019 im Kap Europa in Frankfurt. Die finalisierte Konferenzbroschüre finden Sie hier:

Download Agenda AIC 2019

Und hier können Sie sich den Vorfilm zur AIC ansehen:

Vorfilm BAI AIC 2019

Unser Investorenspeaker Michael Dittrich, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, eröffnet die Konferenz am 14. Mai mit dem Vortrag „Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage“. Er gibt einen Einblick in die aktuelle Nachhaltigkeitsdebatte, stellt den aktuellen Diskussionsstand zur geplanten EU-Regulierung dar und zeigt, wie Aspekte der Nachhaltigkeit in das Asset-Management einer institutionellen Kapitalanlage integriert werden können.

Weitere Keynote-Vorträge kommen von Prof. Dr. Rudi Zagst, Technische Universität München, zur Frage, ob finanzmathematische Modelle in die Zukunft sehen können, sowie von Prof. Dr. Aloys Prinz, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, zur „Niedrigzinspolitik aus mikroökonomischer Sicht“. Eine Niedrigzinspolitik könne eine Art von Inflation auslösen, die schwer zu erkennen sei und noch schwerere Konsequenzen nach sich ziehe, eine Vermögenspreisinflation. Immobilienpreis- und Aktienkurshöhenflüge könnten Anzeichen einer solchen Inflation sein. Diese insgesamt wenig beachteten Aspekte der Niedrigzinspolitik stehen im Mittelpunkt dieses Vortrags. 

Zudem finden Sie hochkarätige Fachvorträge ausgewählter Mitgliedsunternehmen zu Aufbau und Management eines optimalen Private Equity/Private Debt Portfolios, zur Performancemessung und -Bewertung von Private Equity, zu den steuerlichen Fallstricken bei der Beteiligung an einem ausländischen Private-Equity-Fonds, zum Risikomanagement bei Infrastrukturinvestments, zu marktneutralen und unkorrelierten Strategien: Möglichkeiten und Grenzen in der Umsetzung, sowie zu Liquid Alternatives – Vielfalt alternativer Anlagestrategien für das institutionelle Portfolio.

Die zwölf praxisnahen Sponsorenvorträge behandeln u.a. die Themen Long-Short Fixed Income als Antwort auf das aktuelle Marktumfeld, alternative Risikoprämien, Managed Accounts für alternative Assets, Einsatz von Privatmarktanlagen für institutionelle Investoren im derzeitigen Marktumfeld, ESG und Private Equity – Status und Ausblick, sowie Private Equity- und Immobilienmärkte in der EU: Entwicklungen, Trends, Kundenerfahrungen, Erwartungen aus der Sicht einer Verwahrstelle.

Wie gewohnt findet auch auf der BAI AIC 2019 das etablierte Investorenpanel zum Thema "Alternative Investments in der Institutionellen Kapitalanlage: Herausforderungen und Lösungsansätze" statt, sowie ein Panel zu ESG, welches u.a. die Fragen beantworten soll, wie ESG-Integration zu besserer Performance von Private-Market-Anlagen führen kann, und welche Bedeutung Private-Market-Investments im Rahmen der Low-Carbon-Strategie der EU haben.

Beim Get-together erklärt Henry Maske, Olympiasieger und IBF-Weltmeister, dem Publikum, warum nur wer aufgibt, verloren hat. Die Teilnehmer der Konferenz können im Anschluss bis 21 Uhr den Abend im Kap Europa bei einem Getränk und Fingerfood ausklingen lassen. Alternativ beginnt um 20:00 Uhr das Rahmenprogramm mit dem Investorendinner sowie den After Conference Drinks.

Am Vormittag (ab 9:00 Uhr) des zweiten Veranstaltungstages haben institutionelle Investoren die Möglichkeit, sich im exklusiven Workshop u.a. zum Umgang mit finanzmathematischen Modellen beim Einsatz in der Kapitalanlage und Infrastrukturinvestments in der Bayerischen Versorgungskammer zu informieren und sich ohne Produktanbieter zu diversen AI-Themen auszutauschen.

Den Abschluss der BAI AIC 2019 bildet der der Vortrag von Prof. Dr. Hans-Peter Burghof, Universität Hohenheim, zu Effizienz und Stabilität von Finanzsystemen: Die systemische Perspektive.

Weitere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.ai-conference.com. Erneut der wichtige Hinweis: Wegen einer parallel zur BAI AIC 2019 stattfindenden Messe können wir kein Zimmerkontingent anbieten. An unten stehender Stelle werden alle tagesaktuellen Preise und verfügbaren Zimmer angeboten. Bitte nehmen Sie die Buchung selbständig vor:

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
Buchungs-Hotline: +49 (0) 69 / 21 23 08 08
E-Mail: info@infofrankfurt.de  
Online-Buchung: www.frankfurt-tourismus.de/hotels

Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich zur Verfügung. Sie erreichen die BAI-Geschäftsstelle unter events@bvai.de oder unter +49 (0) 228 969 87 0.

Mit freundlichen Grüßen,

Christina Gaul

Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI)
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
+49 (0)228-96987-0
gaul@bvai.de
www.bvai.de

 


Der Bundesverband Alternative Investments e. V. (BAI) ist die zentrale Interessenvertretung der Alternative Investments-Branche in Deutschland. Der Verband versteht sich als Katalysator zwischen professionellen deutschen Investoren und anerkannten Anbietern von Alternative Investments-Produkten weltweit. Er setzt sich dafür ein, dass deutsche institutionelle bzw. professionelle Investoren ihre Kapitalanlage im Hinblick auf Alternative Investments, insbesondere mit Augenmerk auf die langfristige Sicherung der deutschen Altersvorsorge, einfacher und besser diversifizieren können. Der BAI fördert den Bekanntheitsgrad sowie das Verständnis für alternative Anlagen in der Öffentlichkeit und setzt sich für die wissenschaftliche Forschung ein. Er führt den Dialog mit den politischen Entscheidungsträgern sowie den zuständigen Aufsichtsbehörden und pflegt den Austausch mit nationalen und internationalen Organisationen und Verbänden. Der Verband verfolgt das Ziel, gesetzliche Reformen sowie eine Rechtsfortbildung im Interesse der Mitglieder und deren Anleger zu erreichen und attraktive und international wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für die Anlage in Alternative Investments zu schaffen. Der Kreis der BAI-Mitglieder, die sich aus allen Bereichen des professionellen Alternative Investments-Geschäfts rekrutieren, ist auf 201 Unternehmen angewachsen.


Verantwortlich:
Bundesverband Alternative Investments e.V. | Poppelsdorfer Allee 106 | D-53115 Bonn
Telefon: +49(0)228-96987-0 | Fax: +49(0)228-96987-90 | info@bvai.de | www.bvai.de

© Bundesverband Alternative Investments e.V.

Dies ist eine Rundmail des Bundesverbands Alternative Investments e.V. (BAI). Wir hoffen, dass die aufgeführten Informationen für Sie nützlich sind. Sie erhalten diese E-Mail, entweder weil Sie sich für den BAI-Newsletter registriert haben oder weil Sie mit dem Bundesverband Alternative Investments e.V. in Korrespondenz oder Geschäftsverbindung standen oder stehen. Wir geben keine E-Mail-Adressen weiter. Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) respektiert Ihre Privatsphäre und möchte Ihre Zeit nicht durch unerwünschte E-Mails strapazieren. Wir weisen Sie deshalb auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO hin: Danach haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Sollten Sie widersprechen und künftig keine weiteren E-Mails von uns mehr erhalten wollen, füllen Sie bitte einfach das Abmeldeformular aus.