PortraitPortrait
 

Portrait

Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) ist die assetklassen- und produktübergreifende Interessenvertretung für Alternative Investments in Deutschland.

Unsere Ziele

  • Wir verbessern den Bekanntheitsgrad alternativer Anlagestrategien und -klassen in der Öffentlichkeit.
  • Wir schaffen international wettbewerbsfähige und attraktive Rahmenbedingungen für die Anlage in Alternative Investments.
  • Wir vertreten die Interessen der Branche gegenüber Politik und Regulatoren.
  • Wir agieren als Katalysator zwischen professionellen deutschen Investoren und anerkannten Anbietern von Alternative Investment-Produkten weltweit.
  • Wir fördern die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Alternative Investments.


Der BAI wurde 1997 in Bonn gegründet. Der Kreis der Verbandsmitglieder setzt sich aus allen Bereichen der professionellen Alternative Investment-Branche zusammen. 164 nationale und internationale Unternehmen sind derzeit Mitglied im BAI. Ein Verzeichnis unserer Mitglieder finden Sie hier.


Unsere Aufgaben


Der BAI setzt sich dafür ein, dass professionelle Investoren in Deutschland ihre Kapitalanlage, insbesondere mit Augenmerk auf die langfristige Sicherung der deutschen Altersvorsorge, einfacher und besser in Alternative Anlageklassen diversifizieren können.

Wir sehen es als unsere Kernaufgabe, gesetzliche Reformen sowie eine Rechtsfortbildung im Interesse unserer Mitglieder und deren Anleger zu erreichen.

Der BAI wirkt auf nationaler und europäischer Ebene an zahlreichen Gesetzgebungsvorhaben und Konsultationen mit und nimmt an Anhörungen als Sachverständiger teil. Es finden regelmäßig Gespräche mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft und den zuständigen Gremien in Brüssel und Berlin statt. Wir sind in ständigem und intensivem Dialog mit den Aufsichtsgremien (BaFin, Bundesbank, ESMA, EIOPA, IOSCO) und wirken darauf hin, dass auch in der Verwaltungspraxis die Belange unserer Branche gehört werden.

Unsere Mitglieder informieren wir mittels Newsletter, Infomails und Rundmails über aktuelle Entwicklungen im Bereich Alternative Investments.

Veranstaltungen

Die BAI Alternative Investor Conference (AIC) findet jährlich im Frühjahr statt und hat sich mit rund 350 Teilnehmern als die überregionale Plattform entwickelt, auf der sich institutionelle Investoren, Anbieter und Dienstleister über neueste Entwicklungen in der AI-Branche austauschen. Darüber hinaus richtet der BAI in Kooperation mit Mitgliedsunternehmen mehrmals im Jahr die Veranstaltungsreihe BAI Insight aus.

Wissenschaft und Fortbildung


Im Jahr 2010 haben wir den BAI-Wissenschaftspreis ins Leben gerufen. Mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 20.000 EUR werden jährlich (Nachwuchs-)Wissenschaftler für Arbeiten im Alternative Investment Bereich ausgezeichnet. Die Vergabe vonDruckkostenzuschüssen für exzellente Dissertationen ergänzen das Angebot der Wissenschaftsförderung. Wir kooperieren eng mit der EBS Business School, die vom BAI mitentwickelte  Kompaktstudiengänge im AI-Bereich anbietet, und mit der CAIA (Chartered Alternative Investment Analyst) - Association.

Die ausführliche Broschüre des BAI steht hier für Sie zum Download bereit.