InvestorenbeiratInvestors Committees
 
BAI Startseite » Der BAI und seine Mitglieder » Investorenbeirat

Investorenbeirat

Durch den Investorenbeirat möchte der BAI den Dialog mit Investoren, Aufsichtsbehörden und der Politik verbessern und intensivieren. Zielsetzung ist insbesondere die Einbindung von Investoren in die Verbandsarbeit auf politischer und fachlicher Ebene, die Hinzuziehung als Ideengeber, Ansprechpartner und Willensbildungsorgan sowie als Fürsprecher für AI-Themen gegenüber Politik, Aufsicht und Medien. Der Beirat wirkt für eine bessere Marktintegrität, Transparenz und Governance der AI-Branche und stellt eine institutionalisierte Plattform für den Dialog im Verband mit Investoren und der Investoren untereinander dar.

Auch im Rahmen unserer Veranstaltungen, beispielsweise bei der seit vielen Jahren etablierten BAI Alternative Investor Conference, übernimmt der  Investorenbeirat eine aktive Rolle; zum einen bei der thematischen Ausgestaltung der Konferenzen, zum anderen im Rahmen von Podiumsdiskussionen und Investorenworkshop.

Dem Investorenbeirat gehören zurzeit acht Mitglieder an.

Armin Beerwart, Al Alternative Investments, W&W Asset Management GmbH
Nach dem Studium der Betriebswirtschaft war Armin Beerwart in der Finanzabteilung der Württembergischen Lebensversicherung für das Controlling und die Verwaltung der Finanzbeteiligungen verantwortlich. Nach dem Wechsel zur W&W Asset Management begleitete er den Aufbau der Controlling- und Rechnungslegungssysteme der neu gegründeten Gesellschaft und ist seit 2004 Senior Portfolio Manager für Alternative Investments (Private Equity, Infrastruktur inkl. Erneuerbare Energien Und Private Debt). Herr Beerwart ist seit 2012 / 2014 Geschäftsführer u.a. der WürttLeben Alternative Investments GmbH und WL Erneuerbare Energien Verwaltungs GmbH.

Andreas Binder, Abteilungsleiter Alternative Investments, WAVE Management AG

  • Seit 2009 CAIA-Charterholder (Chartered Alternative Investment Analyst)
  • Seit 2007 Private Equity Advisor (ebs/BAI)
  • Seit 2004 in der VHV Gruppe / WAVE 
    - Seit 2009 Abteilungsleiter Alternative Investments
    - 2007-2009 Portfoliomanager Private Equity
    - 2004-2007 Vorstandsassistent CFO/CIO
  • 2000-2004 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Abschluss Diplom-Kaufmann (FH)
  • 1997-2003 Ausbildung zum Industriekaufmann und Angestellter bei E.ON

Die WAVE Management AG gehört zu 100% zur VHV Gruppe, Hannover, und übernimmt als BaFin-zugelassenes Finanzdienstleistungsinstitut die Beratung in allen Fragen des Asset-Managements für seine Kunden. Herr Binder verantwortet als Leiter der Abteilung Alternative Investments das Portfoliomanagement und das Research für die Segmente Private Equity, Immobilien, ABS/CLOs sowie Infrastruktur / Erneuerbare Energien. Herr Binder bekleidet in diesem Zusammenhang mehrere Beiratspositionen. Herr Binder wurde 1977 geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder.

Dajana Brodmann, E.ON SE
Seit November 2015 ist Frau Brodmann im Asset Management des E.ON-Konzerns tätig und für den deutschen Pensionfonds (CTA) verantwortlich für Investitionen in Private Equity und Infrastruktur. Frau Brodmann ist Mitglied im Investment Committee und in verschiedenen Advisory Boards. Vor ihrem Wechsel zu E.ON SE war sie 4 Jahre Leiterin Alternative Investments & Aktien beim Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer im Lande NRW (WPV) sowie mehr als 6 Jahre stellv. Leiterin Alternative Investments bei der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) in München. Frau Brodmann ist Diplom-Betriebswirtin (FH), CAIA Charterholder sowie Dozentin an der EBS Executive Education der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden/Rheingau im Rahmen des Kompaktstudiums Private Equity.

Stefan Hentschel, Head of Pension Asset Management, Evonik Industries AG.
Herr Hentschel leitet die Kapitalanlage der Pensionskasse Degussa und des Evonik Pensionstreuhand e.V. In beiden Vermögenspools ist er gleichzeitig Vorstand für Kapitalanlagen. Nach einer Banklehre und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann er seine berufliche Laufbahn als Analyst beim Bankhaus Lampe. Später arbeitete er als Portfoliomanager für institutionelle Kunden bei der Lampe Asset Management GmbH. Herr Hentschel hat einen CEFA-Abschluss bei der DVFA.

Dr. Gunar Lietz, Leiter Kapitalanlagen der Pensionskasse der Wacker Chemie VVaG
Die Pensionskasse der Wacker Chemie ist die größte Sozialeinrichtung des im MDAX notierten Chemiekonzerns und umfasst ein Kapitalanlagevolumen von ca. 2 Mrd. Euro. Dr. Lietz ist seit Beginn des Jahres 2009 für das breit diversifizierte Portfolio aus Aktien, Renten und alternativen Anlagen verantwortlich. Ihm obliegt dabei die Konzeption und operative Umsetzung des Kapitalanlagemanagements der Pensionskasse. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Jena war er anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am dortigen Lehrstuhl für Finanzwissenschaften tätig. 2004 begann Dr. Lietz als Konjunktur- und Kapitalmarktanalyst bei der IKB Deutsche Industriebank in Düsseldorf, ehe er als Spezialist Makro- und Kapitalmarktresearch zur MEAG, dem Asset Manager der Munich Re Gruppe wechselte. 

Rainer Maucher, Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Herr Maucher ist seit dem Jahre 2001 für die Gemeinnützige Hertie-Stiftung im Vermögensmanagement tätig. In 2014 ist er zum Geschäftsführer ernannt worden und leitet die Bereiche Vermögensmanagement, Rechnungswesen, Controlling und Administration. Vor seiner Tätigkeit im Stiftungssektor arbeitete er sechs Jahre im Kapitalanlagebereich eines Versicherungskonzerns und verantwortete zuletzt den Stabsbereich Planung, Controlling, Risiko-Management. Zur Berufsvorbereitung absolvierte Herr Maucher ein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt und eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank AG.

Dr. Heiko Seeger, Geschäftsführer Vermögensanlagen, Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPV)
Herr Dr. Seeger ist seit 2013 als CIO verantwortlich für gut 3 Mrd. € Kapitalanlagen, zu denen auch ein signifikanter Anteil an Alternativen Investments gehört. Zuvor war er 16 Jahre in verschiedenen leitenden Positionen für die Provinzial Rheinland Versicherung AG tätig, u.a. als Head of Equity and Alternative Investments sowie als Head of Fixed Income. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann zu Berufsbeginn studierte Dr. Seeger anschließend in Köln Betriebswirtschaftslehre und promovierte am Lehrstuhl für Bankbetriebslehre mit einem Kapitalmarktthema. Er ist seit 2000 CFA Charterholder. 


Anselm Wagner, Abteilungsleiter Alternative Investments und Aktien, Bayerische Versorgungskammer

  • 2008 bis 2012 Referatsleiter Alternative Investments, stellvertretender Abteilungsleiter Wertpapiermanagement 
  • 2005 bis 2008 Aufbau des Alternative Investments  Portfolios  bei der Bayerischen Versorgungskammer als Referatsleiter
  • 1999-2004 Mitarbeiter im Referat Aktien- und Fondsanlagen, Bayerische Versorgungskammer
  • 1994-1999 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität 1992-1994 Ausbildung zum Bankkaufmann,  Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank AG, München


Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands  führt die Bayerische Versorgungskammer die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt ca. 1,9 Mio. Versicherten, ca. 4 Mrd. € jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 2,7 Mrd. € jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 55 Mrd. €. Seit  2011 ist sie Unterzeichner der UNPRI Richtlinien.